Berufliche Auslandsaufenthalte
Icon Auszubildende

Auszubildende

Du bist Azubi und hast Lust auf ein Auslandspraktikum während deiner Ausbildung? Ob als Bäcker nach Italien, Koch nach Frankreich oder Elektroniker nach Irland – die Welt steht dir offen!

Weitere Infos

Fachkräfte

Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung und Interesse an einem Auslandspraktikum oder einer Arbeit im Ausland? Ob als Bäcker nach Italien, Koch nach Frankreich oder Elektroniker nach Irland – die Welt steht Ihnen offen!

Weitere Infos

Ausbilder/Lehrer

Sie sind Ausbilder oder Berufsschullehrer und möchten Erfahrungen und Kenntnisse durch einen Auslandsaufenthalt vertiefen, Kollegen oder Partner vor Ort unterstützen oder sich mit anderem Bildungspersonal / Personen aus der (Aus-)Bildung austauschen?

Weitere Infos

Unternehmen

Als Unternehmen möchten Sie Ihren Auszubildenden und Fachkräften weitere spannende Erfahrungen in einem anderen Arbeitsumfeld im Ausland ermöglichen oder im Wettstreit um die Ausbildungsplatzbewerber punkten?

Weitere Infos

Netzwerk

Bäckerlehrlinge in Italien, Bürokaufleute in Irland oder Ausbilder in Österreich – als bundesweites Netzwerk unterstützen wir die internationale Gestaltung der beruflichen Aus- und Weiterbildung und die Horizonterweiterung von Azubis, Fachkräften und Berufsbildungspersonal. 

Weitere Infos

MOBIPEDIA

Über 50 Mobilitätsberater bedeuten eine Fülle an internationaler Berufs- und Projekterfahrung, ein großes Reportoire an Know-how, jede Menge Expertenwissen und kreative Ideen, wenn es um die Realisierung von Auslandsaufenthalten in der beruflichen Bildung geht!

Weitere Infos

Unser Anliegen / Mission Statement

Immer mehr deutsche Betriebe sind auf internationalen Märkten tätig, gleichzeitig steigt die kulturelle Vielfalt der Kunden und der Mitarbeiter im eigenen Unternehmen stetig. Das ist eine spannende Entwicklung des wirtschaftlichen und beruflichen Alltags, die auch das Anforderungsprofil von der Unternehmensführung bis hin zu den Mitarbeitern verändert. Mit internationalen Erfahrungen – ob durch Auslandspraktika während oder nach der Ausbildung, Hospitationen oder Bildungsreisen – erwerben Lehrlinge und Fachkräfte interkulturelle Kompetenzen und damit die Basis, berufliche, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen vorausschauend und nachhaltig professionell zu meistern.

 „Berufsbildung ohne Grenzen“ unterstützt Auszubildende, junge Fachkräfte und Unternehmen bei der Realisierung von Auslandsaufenthalten. Damit wollen wir die Mobilitätskultur in deutschen Betrieben fördern, die Internationalisierung der Berufsbildung vorantreiben und das duale Berufsbildungssystem in Deutschland stärken.

 

Was wir bieten

  • Mobilitätsberatung vor Ort
  • Internationale Kontakte zu Partnern und Betrieben weltweit
  • Umfassendes Know-how und Erfahrungen in der Entsendung von Auszubildenden, jungen Fachkräften und Berufsbildungspersonal und vor allem in der Beratung von Betrieben
  • Umfassende Kenntnisse zur Akquise zusätzlicher Fördermittel
  • Expertenwissen und Erfahrungen, die wir gerne auch als Referenten auf ihrer nächsten Veranstaltung teilen
  • Best-Practice Beispiele und Testimonials
  • "All-Inklusive-Paket" für Betriebe

weiterlesen

Was wir suchen

  • Motivierte Auszubildende, die auch im internationalen Kontext lernen möchten
  • Unternehmen, die Ihren Auszubildenden und Fachkräften interessante Möglichkeiten zur Personalentwicklung und Weiterbildung bieten wollen
  • Berufsschulen und Träger, die gemeinsam mit uns das Thema in die Zielgruppe tragen und zusätzliche Fördermittel aufschließen
  • Bundesweite Pool-Projekte
  • Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer mit anderen Netzwerken, Institutionen und Experten der beruflichen Bildung
  • Best-Practise-Beispiele, Erfahrungsberichte und Testiomonials von Teilnehmenden

weiterlesen

Volltextsuche



icon
Mobilitätsberater/innen im Programm "Berufsbildung ohne Grenzen"
icon
Nicht durch "Berufsbildung ohne Grenzen" geförderte Berater/innen

Berufsbildung ohne Grenzen - einige Fakten

9.700
OUTGOINGS


139.000
BERATUNGEN


4.600
INCOMINGS
 
 

4.500
BETEILIGTE
UNTERNEHMEN
 

„Ein Bäckerlehrling in Vicenza”

Der Film zeigt den Auslandsaufenthalt von Bäckerlehrling Sandro in Italien. Die Mobilitätsberatung der Handwerkskammer Potsdam hat ihn bei der Vorbereitung und Durchführung unterstützt.

Gefördert durch: Handwerkskammer Potsdam, BMAS, ESF, EU und „Berufsbildung ohne Grenzen”

Filmproduktion: stories unlimited (Berlin)

News

Landmaschinenmechatroniker Sönke arbeitet drei Monate lang in Schweden, um neben seinem Englisch auch seine Fachkenntnisse zu verbessern.

Weiterlesen

Jungmeister Matthias wirft als Tischler einen Blick ins spanische Schiffsbauerhandwerk.

Weiterlesen

Für vier Wochen tauschte Laura, angehende Konditorin, Schwarzwälder Kirschtorte gegen British Biscuits und absolvierte ein Auslandspraktikum in einem renommierten Hotel in Birmingham.

Weiterlesen

Konditorin Julia hat im August 2016 ein dreiwöchiges Praktikum bei Harrods in London absolviert. In ihrem blog erzählt sie über ihre Erfahrungen und Erlebnisse.

Weiterlesen

Je elf deutsche und französische Austauschteilnehmer durften als Nachweis für Ihre Auslandspraktika den europass-Mobilität entgegennehmen.

Weiterlesen

Mit der Strategie zur Internationalisierung von Bildung, Wissenschaft und Forschung legt die Bundesregierung die Grundlage für eine stärker vernetzte internationale Zusammenarbeit. Denn kein Land kann die globalen Herausforderungen alleine meistern.

Weiterlesen

Ansprechpartner

Zentrale Koordinierungsstelle "Berufsbildung ohne Grenzen"
Tamara Moll

Koordinierungsstelle
Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.| DIHK Service GmbH

Breite Straße 29, 10178 Berlin

 Tel.: (+49) 30 / 20308-2510
 moll.tamara[at]dihk.de
 www.dihk.de

Verena Pickelmann

Koordinierungsstelle
Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e.V.

Sternwartstr. 27-29, 40223 Düsseldorf

 Tel.: (+49) 211 / 302009-27
 vpickelmann[at]zwh.de
 www.zwh.de

 
youTube
Facebook