Ausschreibung für Unternehmenspreis

Seit dem 1. Januar 2016 fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) das Netzwerk der Mobilitätsberaterinnen und -berater an den Kammern "Berufsbildung ohne Grenzen", das auf eine gemeinsame Initiative von DIHK und ZDH zurückgeht. Ziel der Initiative ist es, die Zahl von Auszubildenden, jungen Fachkräften und Ausbildenden in kleinen und mittleren Unternehmen, die ein Auslandspraktikum absolvieren, zu erhöhen.

Erstmalig wird von "Berufsbildung ohne Grenzen" in Kooperation mit dem BMWi ein Unternehmerpreis für Betriebe ausgeschrieben, die sich im Rahmen der grenzüberschreitenden Mobilität in der Berufsbildung besonders engagieren. Hierzu möchten wir in Frage kommende Unternehmen bitten, das Bewerbungsformular bis spätestens 10. Februar 2018 postalisch oder per E-Mail an Frau Tamara Moll von der Koordinierungsstelle von "Berufsbildung ohne Grenzen" zu senden.

youTube
Facebook