Testimonials von Unternehmen

Sabine Deibel - Personalreferentin bei Steinmüller Engineering

Das Unternehmen Steinmüller Engineering aus Gummersbach ermöglichte drei ihrer Auszubildenden einen Auslandsaufenthalt. In welchen Ländern die Azubis gearbeitet haben und wie das Unternehmen von den Erfahrungen profitiert hat, ist hier zu lesen. Weiterlesen...

Hilde Übelhör – Inhaberin einer Trachtenschneiderei

Hilde Übelhör hat als Inhaberin einer Trachtenschneiderei im bayerischen Oberstdorf bereits mehrfach Auszubildenden die Möglichkeit geboten, sich im Rahmen von Auslandspraktika während der Lehrzeit weiterzubilden. Ihr Fazit: "Rundum befürworte ich weiterhin das Austausch-Programm!"

Das gesamte Testimonial von Frau Übelhör finden Sie hier.

Markus Bohr – Chef-Patissier bei Harrods in London

Markus Bohr nimmt seit einigen Jahren immer wieder deutsche Azubis für ein Praktikum bei Harrods in London auf.

Weiterlesen...

Mario Grassmann – Geschäftsführer der VARIUS Messe-Event-Innenausbau GmbH

Vor 15 Jahren hat die Varius Messe-Event-Innenausbau GmbH in Neuenhagen bei Berlin ihre Arbeit aufgenommen, damals mit fünf Mitarbeitern in einer Halle begonnen. Heute arbeiten in drei großen Hallen mit hochmodernem Maschinenpark 30 Mitarbeiter, vom Tischler und Holztechniker bis zum Architekten, Konstrukteur und Lehrling. Varius bietet hochwertige Bühnen- und Eventausstattung und individuellen Messe- und Innenausbau und hat sich weit über das Land Brandenburg hinaus einen guten Namen gemacht. Und Varius bildet aus. Seit drei Jahren. Zurzeit sind drei Tischlerlehrlinge im Unternehmen, im August hat Malik aus Pakistan seine Ausbildung begonnen, zwei weitere sind gerade stolze Gesellen geworden. Dass für die Firma Lehrlinge mehr als billige Arbeitskräfte sind, bewies sie, als sie Anfang des Jahres zwei Tischlerlehrlinge, Elverik Kiesow und Tim Wagner, in Zusammenarbeit mit dem Handwerkskammerprojekt „Berufsbildung ohne Grenzen“ zum Auslandspraktikum nach Malta schickte. Wir sprachen mit Geschäftsführer Mario Grassmann über seine Gründe. Hier geht's zum kompletten Interview.