Fokus Frankreich

Deutsch-Französische Mobilität auf dem Vormarsch!

Die deutsch-französischen Beziehungen bekommen aktuell neuen Schwung. Sowohl Deutschland als auch Frankreich stehen aktuell vor der Herausforderung, ihre beruflichen Bildungswege für junge Menschen attraktiver zu machen und als gleichwertige Alternative zur Hochschule auszugestalten. Ein solch modernes und qualitativ hochwertiges Berufsbildungssystem ist unverzichtbar für die Fachkräftesicherung deutscher und französischer Unternehmen.

Im Jahr 2018, dem Jahr des 55-jährigen Bestehens des Elysée-Vertrages, ist für dieses Themenfeld auf einer gemeinsamen Strategietagung mit Beteiligung der Wirtschaft inklusive der Kammern der Startschuss für einen intensiven Austausch über erfolgreiche Beispiele und guter Praktiken sowie neue mögliche gemeinsame Initiativen gefallen.

 

Um die Austauschzahlen junger Menschen in der beruflichen Bildung und die Einbindung von Betrieben signifikant zu steigern, braucht es eine wirtschaftsnahe und dezentrale Beratungs- und Unterstützungsstruktur, um das Thema Auslandsaufenthalte flächendeckend in Betrieben zu verankern.

Berufsbildung ohne Grenzen leistet hierzu einen großen Beitrag. Frankreich ist dabei eines der Hauptzielländer und Hauptentsendeländer.

 

  • Mobilitätsworkshop gemeinsam mit der AHK Paris, 25. Mai 2018 in Paris

Programm_25. Mai 2018

  • Teilnahme mit einem Infostand am Deutsch-Französischen Berufsbildungstag, 24. Mai 2018 in Paris

Programm_24. Mai 2018

  • Deutsch-Französischer Tag der Mobilität von Auszubildenden in Europa, 22. Januar 2018 in Berlin

Zwischen Deutschland und Frankreich ist Bewegung - BoG beim dt.-frz. Tag der Mobilität von Auszubildenden in Europa

Gemeinsame PM BoG zum 22. Januar 2018

 

 

  • Entsendungen nach Frankreich: 176 
  • Aufnahmen aus Frankreich: 221

Aufschlüsselung Outgoings nach Zielgruppe:

  • Auszubildende mit Betrieb: 121
  • Junge Fachhräfte: 29
  • Berufsbildungspersonal: 26

Aufschlüsselung Incoming nach Zielgruppe:

  • Auszubildende mit Betrieb: 177
  • Auszubildende vollschulisch: 19
  • Junge Fachkräfte: 3
  • Berufsbildungspersonal: 22

BoG One-Pager in französischer Sprache

Infoblatt BoG 2017

 


Unterschiede zwischen dem deutschem und dem norwegischem Schornsteinfeger-Handwerk lernte der 19jährige Lehrling Julian Fingerhut aus Braunschweig während eines Auslandpraktikums kennen. Er verbrachte vier Wochen in Norwegen und kehrte gemeinsam mit...

Weiterlesen

Sich in einem anderen europäischen Land für einen Studienplatz oder einen Job bewerben – worauf kommt es da an? Mit dem europass Lebenslauf und dem europass Sprachenpass können Kenntnisse, Fähigkeiten und Qualifikationen europaweit sichtbar gemacht...

Weiterlesen
 
youTube
Facebook