Berufsausbildung im Gepäck – weltwärts mit Freiwilligendienst

Freiwilligendienst ist nur was für junge Leute mit Abitur? Von wegen! Mit einer Berufsausbildung im Gepäck können Freiwillige die Einsatzstellen im Ausland super unterstützen, ihren Beruf aus einer anderen Perspektive kennenlernen, sich weiter qualifizieren und vor allem für sich selbst viel lernen.

In dem Film „Ausbildung im Gepäck – weltwärts-Freiwillige berichten“ werden die Freiwilligen Eva, Tina und Jakob, die eine abgeschlossene Berufsausbildung als Hörgeräteakustikerin, Krankenpfleger und Logopädin haben, während ihres Dienstes in Ghana und Peru begleitet. Im Film wird gezeigt wie sie arbeiten, wo  sie leben, was sie in ihrer Freizeit machen und wie der Freiwilligendienst sie prägt.

Der Film ist eine Produktion von IN VIA Köln e.V., mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

 

 

Der Film „Ausbildung im Gepäck – Weltwärts-Freiwillige berichten“

·         kann von allen interessierten Akteuren für Informationsveranstaltungen, Messen etc. genutzt werden.

·         ist besonders geeignet, um junge Menschen mit einer Berufsausbildung anzusprechen, kann aber selbstverständlich auch in anderen Kontexten eingesetzt werden.

·         kann sowohl bei YouTube und vimeo angeschaut werden und auf DVD bei uns bestellt werden. Auf der DVD sind zusätzlich eine Extrasequenz „Zurück in Deutschland“ sowie Untertitel für Hörgeschädigte. Bestellt werden kann die DVD unter christina.wirth(at)invia-koeln.de Bitte nicht vergessen, Adresse und Anzahl der gewünschten DVDs anzugeben.

 

youTube
Facebook