Unter der Überschrift „Mach es!“ berichtet Zeit Online über Programme, die Azubis einen Auslandsaufenthalt ermöglichen. Der Angebotsüberblick weist als Erstes auf das Angebot der Mobilitätsberater in den Kammern und auf www.mobilitaetscoach.de hin.

En savoir plus

Auslandsaufenthalte von Auszubildenden waren ein Thema der Sendung "Fakt ist …!", die am 4. Februar im MDR ausgestrahlt wurde. Unter dem Titel „Abwandern statt arbeitslos“ ging es um Arbeitsaufenthalte im Ausland.

En savoir plus

Wer heute ungehindert durch Europa reist, kann sich kaum vorstellen, dass dies einmal anders war. Mit dem sogenannten Schengen-Abkommen vereinbarten ursprünglich fünf Staaten, auf Personenkontrollen an den Grenzen zu verzichten. Mittlerweile können...

En savoir plus

Zum 50. Jahrestag des Élysée-Vertrags zwischen Deutschland und Frankreich ruft Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu auf, die Sprache des jeweiligen Nachbarlands zu lernen. Dafür müsse viel mehr getan werden, auch wenn Englisch weltweit dominiere, sagte...

En savoir plus

Die Mobilitätsberatung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam ist das erste „Demografie-Beispiel des Monats“ im neuen Jahr. Die Bevollmächtigte des Landes beim Bund, Staatssekretärin Tina Fischer, überreichte die Auszeichnung der...

En savoir plus

In vielen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union haben junge Menschen im Alter von 18 bis 35 Jahren nur geringe berufliche Perspektiven. Viele sind aufgrund der angespannten Ausbildungs- und Arbeitsmarktsituation arbeitslos. Um junge Europäer bei...

En savoir plus

Am 10. Dezember 2012 wird in der norwegischen Hauptstadt Oslo der Friedensnobelpreis verliehen. In diesem Jahr geht diese Auszeichnung an die Europäische Union.

En savoir plus

Draußen ist es winterlich kalt, es gibt Lebkuchen und Tee, weihnachtliche Beleuchtung erhellt die Straßen...es ist Adventszeit! Um die Wartezeit auf Weihnachten zu verkürzen, hat Eurodesk Deutschland erneut einen Adventskalender online gestellt.

En savoir plus

Rund 100 Teilnehmer informierten sich über „Mobilität von Lehrlingen und Gesellen im Handwerk“ beim 13. Europäischen Gesellentag am 10. November 2012 in der Handwerkskammer zu Köln.

En savoir plus

Mit Deutsch kommt man in der Europäischen Union (EU) nicht weit. Wer im europäischen Ausland verstanden werden möchte, sollte Englisch können. Englisch ist die am häufigsten gesprochene Fremdsprache.

 

En savoir plus
 
youTube
Facebook