Malerpraxis.de berichtet in einem Artikel über Azubi-Praktika im Ausland und das Beraternetzwerk "Berufsbildung ohne Grenzen".

En savoir plus

Seit dem 1. Mai 2011 gilt für polnische estnische, lettische, litauische, tschechische, slowakische, ungarische und slowenische Staatsbürger die Arbeitsnehmerfreizügigkeit. Das bedeutet auch, dass sie sich um Ausbildungsplätze in deutschen...

En savoir plus

Im Rahmen des Projektes "Panaderos en España" durften zwölf deutsche Bäcker- und Konditorlehrlinge ein dreiwöchiges Praktikum in Betrieben in Madrid absolvieren.

En savoir plus

Vom 05. bis 16. Mai findet die bundesweite Europawoche 2011 statt.

Das ist die bereits 16. Europawoche, die jährlich zeitgleich in allen deutschen Bundesländern stattfindet.

En savoir plus

Junge Bäcker zieht es zum Lernen nach Italien, Friseurinnen nach Frankreich, Holzverarbeiter nach Skandinavien: Viele Azubis schnuppern Auslandsluft. V. Chiorean (ZWH) im Interview mit der DeutschenHandwerksZeitung.

En savoir plus

2010 haben rund 1500 junge Menschen mit Unterstützung der Mobilitätsberater der Handwerkskammern und Industrie- und Handelskammern einen Teil ihrer Ausbildung im Ausland absolviert - so die gemeinsame PM des BMAS, DIHK und ZDH.

En savoir plus

Die Zahl der Auszubildenden, die während ihrer Ausbildung Auslandsaufenthalte absolvieren, ist höher ist als bisher angenommen. Das belegt die neue Studie im Auftrag der "Nationalen Agentur Bildung für Europa" beim BIBB.

En savoir plus

Noch wenige Auszubildende nutzen bisher die Chance, mit Förderprogrammen ins Ausland zu gehen. Dabei bringt ein Aufenthalt viele Vorteile. Jörg Oberwittler berichtet auf www.fluter.de.

En savoir plus

Das Beratungsnetzwerk zur Förderung der Jugendmobilität „Eurodesk“ legt die Auswertungen seiner Beratungsaktivitäten 2010 vor.

En savoir plus

Was erwartet Auszubildende im Ausland? Wo wohnen die Teilnehmer? Wie kann ein Auslandsaufenthalt finanziert werden? Antworten auf diese und andere Fragen geben drei Informationsveranstaltungen der IHK Nord Westfalen im März 2011.

En savoir plus
 
youTube
Facebook