Sieben Azubis aus dem Bauhandwerk lernen in Italien und tun dabei noch etwas Gutes

Toller Einsatz von sieben Bau-Azubis aus dem Kammerbezirk der Handwerkskammer Potsdam: In einem ehemaligen Kloster des Istituti Santa Paola in Mantua lernen die deutschen Lehrlinge einerseits traditionelle Bautechniken: Dabei arbeiten sie im Innenbereich an der Fertigstellung neuer Werkstätten im 1. Stock und an der Außenfassade; diese haben sie seit ihrer Ankunft inzwischen schon fertig hochgemauert.

Zeitgleich helfen sie mit ihrer Arbeit auch beim Wiederaufbau eines Teils der Klosteranlage, der beim Erdbeben 2012 eingestürzt war. Da macht der Lernaufenthalt doch gleich doppelt Spaß!

youTube
Facebook