COVID-19 • FAQs für KMU und Azubis/Fachkräfte zum Umgang mit Auslandspraktika

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Fragen und eine Sammlung an Links zu weiteren Informationen. Die Mobilitätsberatung von Berufsbildung ohne Grenzen, die zahlreiche Auslandspraktika aus Deutschland in die Welt begleitet, steht Auszubildenden sowie KMU-Vertretern bei allen Fragen zur Verfügung. Nehmen Sie den Kontakt auf. Alle Ansprechpartner sind hier zu finden.

Mein Azubi befindet sich derzeit im / Ich als Azubi absolviere gerade ein Auslandspraktikum. Muss das Auslandspraktikum abgebrochen werden?

Es wird dringend empfohlen, alle laufenden Mobilitätsprojekte abzubrechen. Vor allem Azubis, die sich im außereuropäischen Ausland befinden, sollten eine sofortige Rückreise nach Deutschland antreten. Über die aktuellen Ausbreitungen von COVID-19 informiert diese Landkarte. Infos zu aktuellen Reisebestimmungen und -beschränkungen finden Sie auf den Seiten das AA hier.

 

Können unvorhergesehen anfallende Kosten gefördert werden? Was passiert mit bewilligten Förderung? (Erasmus+ und AusbildungWeltweit)

Den Fördermittelgebern zufolge gilt in Ausnahmefälle das Prinzip der „Höheren Gewalt“. Um also Anspruch auf Rückerstattung von anfallenden Stornokosten zu haben, müssen diese gut dokumentiert und begründet werden. Weitere Infos dazu sind auf folgenden Seiten zu finden:

 

     

  • Für Erasmus+ hier
  •  

  • Für AusbildungWeltweit hier
  •  

Mein Azubi befindet sich derzeit / Ich befinde mich derzeit in einem Land, in dem die Ansteckungsgefahr noch gering ist. Welche Fragen sollten besprochen werden?

Auch hier gilt, dass die Lage derzeit sehr ungewiss ist. Wir gehen davon aus, dass es in den nächsten Tagen und Wochen zu noch weitaus drastischeren Maßnahmen kommen kann und eine Schließung der Grenzen nicht ausgeschlossen ist. Das sollte unbedingt berücksichtigt werden, wenn an dem Auslandspraktikum trotz Reisewarnung des AA festgehalten wird. Folgende Fragen sollten mit dem/der Mobilitätsberater:in besprochen werden, wenn Auszubildende auf eigene Verantwortung vor Ort bleiben möchten:

 

     

  • Wie steht es um die Krankenversicherung, sollte sich der Azubi im Ausland an COVID-19 anstecken?
  •  

  • Welche finanziellen Ressourcen stehen zur Verfügung? Es ist aus Erfahrung mehr als fraglich, dass bei einer offiziellen Reisewarnung des AA Fördergelder gezahlt werden.
  •  

  • Was gefährdet weiterhin die Förderung? Z. B., dass der Azubi sein Praktikum nicht ausüben kann, weil der Betrieb die Arbeit einstellt?
  •  

  • Was sind die Bedingungen, damit Reiseversicherungen weiterhin greifen?
  •  

  • Wie schnell steigt die Zahl der Neuinfektionen? Aktuelle Infos hier. Bitte beachten: Die Zahlen sollten pauschal verzehnfacht werden.
  •  

  • Wie steht es um meine Gesundheit und die der Mitmenschen?
  •  

Derzeit plane ich mit meinem Azubi/meiner Fachkraft / ich als Azubi/Fachkraft ein Auslandspraktikum. Was passiert jetzt?

In der aktuellen Situation muss leider von aktuellen Planungen für zukünftige Auslandspraktika vorerst abgesehen werden. Die Lage ist dynamisch und gleichzeitig unvorhersehbar. Bis auf Weiteres müssen demnach alle Pläne auf Eis gelegt werden, was aber nicht bedeutet, dass ein Auslandspraktikum in 2020 nicht mehr möglich sein wird. Wir – das Netzwerk von Berufsbildung ohne Grenzen – mit bundesweit über 50 Mobilitätsberater:innen an IHKs und HWKs halten Sie auf dem Laufenden und gehen aktuell davon aus, das spätestens ab der zweiten Hälfte des laufenden Jahres 2020 Auslandspraktika wieder aufgenommen werden können.

Bis dahin geben wir unser Bestes, Sie und Euch in der aktuell angespannten und ungewissen Situation, mit vielen unvorhergesehenen Herausforderungen, so gut wie möglich zu begleiten.


Ausbildungsbetriebe und deren Azubis hatten kürzlich viel Grund zur Freude: Sowohl für ihr Engagement zur...

Weiterlesen

Die Mobilitätsberatung an bayrischen und bundesweiten Kammern ausbauen! Das forderten kürzlich Florian Siekmann...

Weiterlesen

Eine schöne win-win-Situation: Sieben Auszubildende aus dem Kammerbezirk der HWK Potsdam absolvieren einen beruflichen...

Weiterlesen

And the winner is... Diese drei Einsendungen überzeugten unsere Jury im Facebook-Fotowettbewerb "Du kannst...als Azubi...

Weiterlesen

Sara Wichmann, Auszubildende im Tischlerhandwerk bei der SIK-Holzgestaltungs GmbH Niedergörsdorf ist eine von ihnen, die...

Weiterlesen

Absolvierst Du eine duale Berufsausbildung und hast während dieser einen Auslandsaufenthalt mit Erasmus+ absolviert?...

Weiterlesen

Unter #EntdeckeDein Talent veröffentlicht die NA-BiBB fünf Storys zu Auslandsaufenthalten während der Ausbildung!

Hier...

Weiterlesen

Zum 3. Mal fand der "Berlin-Paris Auszubildenden Austausch" für Bäcker- und Konditor-Azubis statt, in dessen Rahmen die...

Weiterlesen

Bei schönstem Fürstenwetter wurden am 3. November 2017 mehr als 125 Teilnehmer am Austauschprogramm xchange geehrt.

Weiterlesen

Handwerk bringt dich überall hin - sogar zur Grundsatzrede zu Europa von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron!

Weiterlesen