Berufliche Auslandsaufenthalte

Zehn Jahre Baden-Württemberg-STIPENDIUM: Auslandsstipendium für junge Berufstätige

Das 2001 aus der Taufe gehobene Projekt „Baden-Württemberg-STIPENDIUM“ blickt auf eine zehnjährige Erfolgsgeschichte zurück. Die Chance auf finanzielle Unterstützung für einen Auslandsaufenthalt erhalten junge Berufstätige aus Baden-Württemberg mit abgeschlossener Berufsausbildung sowie Meister und Techniker.

Ziel des Stipendiums ist es, besonders qualifizierten Berufstätigen mit nicht-akademischer Ausbildung im Rahmen eines Praktikums, einer Weiterbildung oder einer Kombination davon einen Auslandsaufenthalt zu ermöglichen. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Die Dauer des Aufenthaltes liegt bei Praktika zwischen zwei und sechs Monaten, bei Weiterbildungen zwischen zwei und elf Monaten. Je nach Zielland liegt die Stipendiensumme bei etwa 1000 Euro im Monat, darüber hinaus kann ein Sprachkostenzuschuss von bis zu 500 Euro beantragt werden.

Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) unterstützt im Auftrag der Baden-Württemberg Stiftung Interessenten bei der Organisation eines berufsbezogenen Auslandsaufenthaltes.
 
Auskunft über die Förder-, Bewerbungs- und Auswahlmodalitäten für ein Stipendium gibt es bei:

Tina Hebestriet
0711/ 263709-154

thebestriet(at)handwerk-bw.de

 

 



youTube
Facebook