Berufliche Auslandsaufenthalte

ZAV baut Rekrutierung und Vermittlung ausländischer Fachkräfte aus

Die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit erweitert ihren Service für deutsche Arbeitgeber bei der Fachkräfterekrutierung im Ausland.

 

Ab Januar 2012 werden vier branchenspezifische Fachteams Arbeitgebern bei der Personalsuche im Ausland zur Seite stehen. Sie rekrutieren Ingenieure und technische Fachkräfte, Ärzte und Gesundheitspersonal sowie Mitarbeiter für die Landwirtschaft und das Hotel- und Gastronomie-Gewerbe. „Wir stellen uns mit diesem Angebot auf die veränderte Arbeitsmarktsituation
in Deutschland ein und können Unternehmen jetzt noch besser bei der Deckung ihres Fachkräftebedarfs unterstützen“, sagt Monika Varnhagen, Direktorin der ZAV.

Eingebunden in das Netzwerk der europäischen Arbeitsverwaltungen EURES (EURopean Employment Services) ist die ZAV dazu regelmäßig auf Veranstaltungen im Ausland vertreten und informiert und rekrutiert Bewerberinnen und Bewerber direkt vor Ort. Sie bietet interessierten Unternehmen auch die Möglichkeit, sich zusammen mit der ZAV auf diesen Veranstaltungen zu präsentieren und mit ausländischen Interessenten ins Gespräch zu kommen.

 

Die ZAV ist in der Bundesagentur für Arbeit die Ansprechpartnerin für den internationalen Arbeitsmarkt und die Vermittlung besonderer Berufsgruppen wie Führungskräfte und Künstler inner- und außerhalb Deutschlands. Sie berät und vermittelt deutsche Arbeitnehmer und unterstützt Unternehmen bei der Stellenbesetzung.

 

Hier geht’s zur ZAV.

youTube
Facebook