Berufliche Auslandsaufenthalte

Studienbesuche für Bildungs- und Berufsbildungsfachleute - Förderanträge bis 15. Oktober möglich!

Fachleute der schulischen und beruflichen Bildung können bis zum 15. Oktober 2010 beim Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz einen Förderantrag für einen Studienbesuch im europäischen Ausland stellen.

 

Die Teilnahme an den drei- bis fünftägigen Veranstaltungen wird aus Mitteln des EU-Programms für lebenslanges Lernen unterstützt. Die Studienbesuche ermöglichen den Informations- und Erfahrungsaustausch zu länderübergreifenden Themen des Unterrichts sowie der europäischen Bildungs- und Berufsbildungssysteme und finden zwischen März und Juni 2011 statt.

 

Teilnahmeberechtigt sind Führungskräfte aus allen Bereichen des Bildungs- und Berufsbildungssystem (allgemeine, berufliche, technische Bildung und Berufsbildung, Sozialpartner), die auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene Verantwortung tragen.

 

Antragssteller erhalten eine Erstattung der Fahrtkosten, die in der Regel 100 Prozent der Kosten beträgt, sowie eine zielstaatenabhängige Aufenthaltspauschale.

Mehr Informationen und das Antragsverfahren auf der Website des PAD: www.kmk-pad.org/programme/studienbesuche

 

youTube
Facebook