Berufliche Auslandsaufenthalte

Infoveranstaltung: Auslandspraktika für Nachwuchskräfte

Am 31. Oktober findet die Infoveranstaltung „Internationalisierung der beruflichen Aus- und Weiterbildung“ in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen in Münster statt. In der Veranstaltung werden Förderprogramme und Wege zu betrieblichen Auslandsaufenthalten für Auszubildende und junge Fachkräfte aufgezeigt.

Unternehmensvertreter und Auszubildende berichten über ihre Erfahrungen mit Auslandsaufenthalten. Den Abschlussvortrag hält Dr. Markus Pieper, Mitglied des Europäischen Parlaments.

Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU), Auszubildende in IHK-Berufen, junge Beschäftigte sowie Lehrerinnen und Lehrer an Berufskollegs. Sie wird organisiert vom Team Mobilitätsberatung der Gesellschaft für Bildung und Technik mbH der IHK Nord Westfalen. Die Arbeit der Mobilitätsberatung ist eingebunden in das bundesweite Programm „Berufsbildung ohne Grenzen“, das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales gefördert wird.

Anmeldung zur Veranstaltung bei:

André Böing, 0251 707-482, boeing(at)ihk-nordwestfalen.de

youTube
Facebook