Berufliche Auslandsaufenthalte

HWK Berlin schaltet Telefonhotline zu Auslandsaufenthalten

Im Rahmen des Programms "Berufsbildung ohne Grenzen" berät die Handwerkskammer Berlin klein- und mittelständische Handwerksbetriebe bei der Vorbereitung und Durchführung von Auslandsaufenthalten.

In einer Telefonhotline, die am Mittwoch, 5. Oktober 2011, von 8 bis 18 Uhr unter der Rufnummer

 

(030) 259 03 – 888

 

erreichbar ist, beantworten Mobilitätsberater Fragen rund um die Mobilität zu Lernzwecken.

Insbesondere zu:

  • Planung von Auslandsaufenthalten zu Lernzwecken,
  • finanziellen Fördermöglichkeiten,
  • Beteiligung an Mobilitätsprogrammen und der Suche,
  • Auswahl und Ansprache geeigneter Partnereinrichtungen im Ausland.
youTube
Facebook